MAYDAY PARADE


Abgesagt! Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Bürgerhaus Stollwerck, Köln
10.06.2022
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
22,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

MAYDAY PARADE

Statement der Band: „Due to unforseen circumstances, we are sorry to announce that we are having to cancel our European dates on June 10 – 18. We will still be playing all of the shows in the UK & those tickets are available at maydayparade.com “ Tickets können natürlich zurückgegeben werden.



DANIEL ROSSEN


Abgesagt!

Die Wohngemeinschaft, Köln
16.05.2022
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
30,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Video

DANIEL ROSSEN

Aufgrund unvorhergesehener Umstände muss das Konzert mit Daniel Rossen leider abgesagt werden. Ein Nachholtermin ist nicht geplant.“ Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.



BILLY DAVIS


Abgesagt

Stereo Wonderland, Köln
02.04.2020
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
15,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

BILLY DAVIS

„Bedauerlicherweise sind auch die geplanten Tournee-Termine von Billy Davis im Zeitraum 2. – 4. April 2020 von den aktuellsten Veranstaltungsverboten der lokalen Gesundheitsbehörden betroffen. Wir arbeiten mit Hochdruck an Ersatzterminen für die ausgefallenen Shows und werden hier schnellstmöglich informieren. Tickets behalten ihre Gültigkeit.“



HEALTH


special guest: SRSQ Nachholtermin in Planung Abgesagt

Luxor, Köln
23.08.2020
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
20,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

HEALTH

“Unfortunately our August European shows will once again have to be rescheduled due to the ongoing covid 19 pandemic. All tickets will be valid for the newly revised dates and we hope to announce them by September. Thank you for your patience. Stay safe”



CHIARA CIVELLO


Abgesagt!

JAKI, Köln
08.05.2022
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
22,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

CHIARA CIVELLO

Das Konzert ist abgesagt. Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.  Statement der Künstlerin: Liebe Leute, wir müssen euch leider mitteilen, dass wir pandemiebedingt den deutschen Teil der Chiara Civello Tournee erneut verschieben müssen. Wir werden die neuen Termine so schnell wie möglich bekannt geben und bedanken uns bei Euch, dass ihr Tickets gekauft habt, um Chiara auf ihrer ersten Deutschlandtour zu sehen. Dass dies jetzt nicht klappt, tut uns wirklich leid, aber wir versprechen, dass sie bald wiederkommen wird. Tickets können zurückgegeben werden.



LIL LOTUS


Abgesagt!

Helios 37, Köln
01.06.2022
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
16,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Video

LIL LOTUS

Mit Mut und Chuzpe hat es der 28-jährige John Villagran aka Lil Lotus komplett aus eigener Kraft zu einem Pionier des Emo-Rap gebracht – nur, um nun auf seinem Debütalbum „Errør Bøy“ die Rap-Einflüsse weitestgehend durch eine furiose, so eingängige wie eigenständige Version von Pop-Punk zu ersetzen. Parallel gründete er mit einigen Kumpels, die teils im Hiphop, teils im Post-Hardcore verwurzelt sind, die Metalcore- und Screamo-Formation If I Die First, die nach zwei in der Szene begeistert aufgenommenen EPs gegenwärtig ebenfalls an ihrem ersten Longplayer arbeitet. Ob nun Rap oder Metal, Emocore oder Pop, Punk oder Hardcore, oder was auch immer Lil Lotus gerade als stilistischen Kern seiner Musik definiert – im Ergebnis sind es Songs, die mit authentischer Klarheit und lyrischer Offenherzigkeit den Nerv einer jungen Hörerschaft jenseits aller Genres treffen. Allein auf Spotify versammelt er derzeit eine halbe Million monatliche Hörer, Tendenz rapide steigend. Anfang Juni kommt der Musiker aus Dallas/Texas für zwei Konzerte nach Deutschland, um die Songs seines Debüts in Köln und Berlin zu präsentieren. Bereits 2017 war sich die Fachwelt einig: „Einer der größten Einflüsse auf die Emo-Rap-Szene“, „ein Pionier des Alternative Rap“, der „die Grenzen des modernen Emo locker verschiebt“. So klangen die Zitate rund um die Veröffentlichung von „Bodybag“, der ersten Lil Lotus-EP. Das Kuriose dabei: der Musiker, Texter, Rapper und Selfmade-Produzent verstand seine Musik nie als Rap, noch wollte er die Rolle irgendeines Pioniers einnehmen. Für ihn sei letztlich alles, was er mache, „auf die eine oder andere Weise eine upgedatete Version von Emo, wie ihn die Bands machen, durch die ich überhaupt dazu kam, selber ernsthaft mit Musik anzufangen“. Zu diesen Einflüssen zählen My Chemical Romance, Paramore und Fall Out Boy, aber auch härtere Metalcore- und Post-Hardcore-Formationen wie Saosin, Alesana oder Escape the Fate. Seit jüngsten Teenagertagen war dieser Sound der ständige Begleiter von John Villagran, und mehr: eine wichtige Form der Emanzipation von seinem Vater, ebenfalls ein Musiker, der den jungen John mit einer gewaltigen stilistischen Bandbreite von Jazz bis Rock’n’Roll und Reggaeton bis Gospel vertraut machte. Die Familie war obendrein streng religiös, sodass Villagran seine ersten kompositorischen Schritte an einer Musik- und Kunst-Highschool in Form gesungener Lobpreisungen für die Kirchengemeinde unternahm – während er parallel, und zum Leidwesen des Vaters, immer tiefer in die Rapmusik eintauchte. Mit der Entdeckung von Emo und Post-Hardcore, zwei Genres, die in den 00er-Jahren auch unter den Anhängern christlicher Rockmusik immer populärer wurden, konnte er „seinen“ Sound und einen Kompromiss mit dem Vater finden. Und so agierte er in gleich mehreren lokalen Bands als Frontmann zwischen Rap, Gesang und Shouting. Als er gerade einmal 18 Jahre alt war, verstarb sein Vater und Mentor unerwartet; die folgenden zwei Jahre lebte Villagran als Vagabund in seinem Auto, besuchte landesweit Freunde und suchte nach (s)einem Lebenssinn, wobei er viele Erlebnisse und Gedanken dieser Zeit in eigenen akustischen Songs festhielt. Ab 2016 begann er, einige dieser Songs auf YouTube und SoundCloud hochzuladen, die sich schon bald wie ein Lauffeuer über Blogs, Playlisten und Empfehlungen verbreiteten. Und dabei auch prominenten Kollegen wie nothing,nowhere., Senses Fail oder Papa Roach auffielen, die Lil Lotus in Folge mit auf US-Tournee nahmen, um ihn den eigenen Fans vorzustellen. Seit seiner ersten EP scheinen für Lil Lotus sämtliche kreativen Dämme gebrochen; allein in den vergangenen zwei Jahren veröffentlichte er neben der EP-Trilogie „All My Little Scars Vol. 1-3“ und seinem Debütalbum „Errør Bøy“ mit „2016-2018“ eine Zusammenstellung mit nicht weniger als 45 Tracks aus seinem Archiv. Dass er daneben noch Zeit fand, mit seiner 2017 gegründeten Hiphop-Crew Boyfriendz ebenso zwei EPs zu veröffentlichen, wie auch mit seiner erst 2020 gegründeten Post-Hardcore-/Screamo-Band If I Die First, zeigt nur, welches Potenzial jenseits aller Kategorisierungen in Lil Lotus steckt – und dass dies alles wohl erst der Anfang ist.



MARTIN&JAMES


Blue Shell, Köln
15.04.2020
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
16,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

MARTIN&JAMES

Liebe Konzertbesucher und Musikfans, wir haben mittlerweile mehrere Erlasse der entsprechenden Kommunen bekommen, dass Veranstaltungen mit über 1.000 Besuchern ab sofort abzusagen sind. Die Vorbereitungen auf den nun eingetretenen Fall liefen parallel zu der Bearbeitung der Konzerte für den Fall, dass sie stattfinden dürfen. Welche Veranstaltungen im Einzelnen zunächst von einem Ausfall betroffen sind kann auf unserer website www.prime-entertainment.de und den social media Kanälen facebook und instagram entnommen werden. Es wird nun im Einzelnen geprüft, welche Konzerte möglicherweise wann nachgeholt werden können. Auch ob bereits gekaufte Tickets weiterhin für etwaige Termine Gültigkeit behalten wird individuell geklärt. Sobald es zu den nicht stattfindenden Konzerten Neuigkeiten gibt werden wir diese sofort auf unserer website und unseren social media Kanälen verkünden. Die jetzt eingetretene Situation stellt alle Beteiligten vor sehr große Herausforderungen, insbesondere die sich auf Tournee befindlichen Künstler und deren Crews genauso wie örtliche Dienstleister, Konzerthallen und Clubs, Personal wie Securities, Auf- und Abbauhelfer und nicht zuletzt uns als Veranstalter und natürlich das Publikum. Es ist ein immenser logistischer Aufwand von Nöten, um Absagen zu kommunizieren und zu händeln und gleichzeitig Nachholtermine für Tourneen zu finden, die möglicherweise Europa- oder gar weltweit touren. Wir bitten um Verständnis dafür, dass alle Maßnahmen, die wir nun sehr gewissenhaft einleiten sowie alle daraus resultierenden Folgen ein wenig Zeit beanspruchen. Wir arbeiten aber mit Hochdruck daran für jede Show eine möglichst verträgliche Lösung zu finden und haben die Hoffnung, dass es in vielen Fällen zu neuen Terminierungen kommt. Wir sind selber Musikfans und die momentane Situation ist neben den einschneidenden wirtschaftlichen Folgen vor allem auch emotional eine sehr schwierige, die uns mit großer Traurigkeit erfüllt. Dennoch steht die Gesundheit unserer Konzertbesucher, Künstler und aller beteiligten Personen an einem Konzert über allem und so haben wir größtes Verständnis für die von den Behörden eingeleiteten Maßnahmen. Mit besten Grüßen und auf bald Euer prime entertainment Team



LAST DINOSAURS


abgesagt!

Blue Shell, Köln
28.05.2022
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
15,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

LAST DINOSAURS

Kein Nachholtermin. Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. Künstlerstatement: “It’s never easy making moves that impact our fans, especially as we try to claw our way out of the pandemic, but given the current conditions around our UK/EU dates next month it’s no longer feasible to make the tour happen. We hope to get back there soon. All tickets will be made available for refund at your local point of purchase.”