JOY CROOKES


verlegt vom 14.02.2022! Tickets bleiben gültig. Ausverkauft! special guest: Rasharn Powell

Gebäude 9, Köln
20.05.2022
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
22,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

JOY CROOKES

Joy Crookes has fast become one of the UK’s most exciting new artists. Her unique approach to storytelling within her songs, partnered with her infectious charisma has seen her become a treasured and trusted new voice both musically and across her social media. Joy uses her creativity as a tool to understand her own identity, her place in the world and her relationships within it. At just 22, she has acquired the most fiercely of loyal fanbases, notching streams into the hundred’s of millions & has cemented herself as an important and influential part of new British music. After being nominated for the Brits Rising Star award, Joy went on to become the most widely tipped artist of 2020 and sold out her debut UK tour in a matter of hours.  2021 will see Joy release her long awaited debut LP ‘SKIN’. A collection of songs built and honed throughout her adolescence and into her early twenties, and finessed last year within the most turbulent of circumstances. Touching on topics such as mental health, relationships, and politics all with grace and sensitivity, Joy has created what can only be described as a truly special body of work that is both perfectly of the moment, and entirely timeless.



GROSSSTADTGEFLÜSTER


verlegt vom 01.05.20 & 24.08.20 & 12.06.21 Trips&Ticks Tour 2022 Support: Kochkraft durch KMA

E-Werk, Köln
03.09.2022
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
29,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

GROSSSTADTGEFLÜSTER

Oh Freude, die drei ZerstörungstheoretikerInnen Jen Bender, Riffsn und Chriz Falk, sprich Grossstadtgeflüster aus Berlin, kehren auf die Bühne zurück um dort anzuknüpfen, wo siegerade erst alles abgerissen haben. Mit den löchrigen Erinnerungen an eine komplett ausverkaufte und eskalierte Frühjahrstour und mit dem neuen Album Trips&Ticks im Gepäck werden sie aller Erwartung nach der Irrwitzleiter eine neue Stufe hinzufügen.Ihr Kanalratten-Hit „Fickt-Euch-Allee“ bekommt auf der neuen Platte mit Songs wie„Feierabend“, „Hallus“ oder „Meine Couch“ bestens schlecht gelaunte Geschwister, die nur darauf warten lauthals mitgegrölt oder im Moshpit zu Feenstaub zertrampelt zu werden. Nach 16 Jahren, 5 Alben, zwei EP´s und ca. 666 gespielten Konzerten könnte man ja auch alles ein bisschen ruhiger angehen lassen, aber warum eigentlich wenn’s doch gerade so viel Spass macht? Ausserdem weiss ja keiner wie lang die angebröselten Knochen noch halten.P ost-Abriss-Muskelkater gibt’s zu jedem Ticket natürlich gratis dazu. Und noch kleiner Tip: Der Erfahrung der letzten Touren nach lieber schnell bestellen und nichtspäter über „Upsi, schon alles weg“ ärgern.



BLACK PUMAS


ausverkauft! Verlegt vom 14.11.2020 & 23.06.2021.

FZW / Freizeitzentrum West, Dortmund
22.06.2022
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
30,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

BLACK PUMAS

„Our upcoming fall European shows have been rescheduled to 2021 to account for the safety of everyone involved. Please hold on to your tickets – all previously purchased tickets will be honored for the rescheduled date.” Es gibt Geschichten, die man nicht vorhersehen kann und die sich am Ende von ganz alleine schreiben. Zum Beispiel die Geschichte von Adrian Quesada und Eric Burton.Als Gitarrist und Produzent Adrian Quesada 2017 in Austin im Studio saß und eine Stimme suchte, die seine Instrumentals zum Leben erweckt, stieß er schnell an seine Grenzen. Es fiel ihm nicht leicht, jemanden mit einer eigenen Identität und hohem Wiedererkennungswert zu finden, der dann auch noch Neil Young und Sam Cooke gleichermaßen liebt.Durch einen gemeinsamen Bekannten fand der Grammy-Preisträger schließlich sein gesuchtes musikalisches Pendant.Es ist, als gäbe es eine mystische Verbindung zwischen den beiden Künstlern, die es von Anfang an gab und auf die sich beide immer und immer wieder besinnen. Das Gefühl eines gemeinsamen Ziels, einer gemeinsamen Vision, welches sie nutzen, um sich und ihre Musik stetig weiterzuentwickeln. „Es ist so, als wären wir musikalische Brüder“, beschreibt Eric Burton eben dieses Gefühl. „Es fühlt sich so leicht an, miteinander zu verschmelzen und nach neuen Klängen zu suchen. Jedes Mal, wenn wir zusammenkommen, ist es besser als beim letzten Mal“, ergänzt er.Es war Eric Burton, der aus Quesadas Funk-Vorlagen die Songs „Black Moon Rising“ und „Fire“ formte. Die beiden Musiker entwickelten einen modernen Sound für eine außergewöhnliche Stimme und wurden zu Austins neuer Combo der Stunde, deren Auftritte im C-Club regelmäßig zu ausufernden Partys wurden. Selbstverständlich wurden sie zur „Best New Band“ bei den Austin Music Awards auserkoren. NPR ernannte sie zur „breakout band of 2019“.



ENFORCED


Abgesagt! Live 2022

Luxor, Köln
22.06.2022
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
16,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

ENFORCED

Das Konzert von Enforced ist abgesagt. Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.  Künstlerstatement: “Due to unforeseen circumstances we have to cancel our Germany dates in June as scheduled but we are looking for replacements. Tickets can be returned at point of purchase.”



KRAFTKLUB


Zusatzshow!

Palladium, Köln
28.11.2022
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
45,09 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

KRAFTKLUB

Wie fünf gute Freunde aus Chemnitz 2012 mit ihrem Debütalbum die komplette Republik aufmischten, das gab einem den Glauben an die anarchische Kraft guter Pop-Erzählungen zurück. Seitdem haben Kraftklub ausverkaufte Tourneen und umjubelte Headliner Shows auf Festivals sowie eigene Open Airs gespielt. Ihre Musik wurde mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet. Die Band etablierte mit dem Kosmonaut ein eigenes Festival und veröffentlichte mit „Mit K“, „In Schwarz“ und „Keine Nacht Für Niemand“ drei Nummer-eins-Alben in Folge. Dieses Jahr kehren Kraftklub mit neuem Album zurück und gehen ab November auf Tour 2022. Tickets sind ab dem 01.04.2022 bei krasserstoff.com erhältlich.



AMEWU


verlegt vom 04.03.21 CBE & 16.12.21 YUCA. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Helios 37, Köln
03.05.2022
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
15,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

AMEWU

Amewu machte sich eher durch beeindruckende Live performances und durch die Qualität statt die Quantität seiner Releases einen Namen. Für lange Zeit gab es seine neuen Songs nur auf Konzerten zu hören, doch im Mai 2019 veröffentlichte er das erste mal wieder einen Solo Track. Nach dem letzten eher ruhig melancholischen Single Release „Blut“, folgt mit „Skalp“ein energiegeladene Ansage an die Rap-Szene, die mit ein paar gezielten Nackenschellen beginnt und mit einem Rundumschlag als SKALP TOUR endet.



KINGS OF CONVENIENCE


Tanzbrunnen Köln, Köln
15.06.2022
Einlass: 17:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
ab 35,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

KINGS OF CONVENIENCE

Nach zwölf Jahren ohne Veröffentlichung kehren Kings of Convenience – endlich – mit einem neuen Album auf die Bühnen dieser Welt zurück. „Peace or Love“ erscheint am 18. Juni und ist ein Meisterwerk von zwei alten Freunden, die eine neue Phase ihres gemeinsamen Lebens erkunden – immer auf der Suche nach Wegen finden, diese schwer fassbare Magie einzufangen. Aufgenommen über einen Zeitraum von fünf Jahren in fünf verschiedenen Städten, klingt das Album so frisch wie der Frühling: 11 Songs über das Leben und die Liebe – mit der verführerischen Schönheit, Reinheit und emotionalen Klarheit, die man von Kings of Convenience erwartet.



WOOSUNG


Die Kantine, Köln
21.05.2022
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
30,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

WOOSUNG

Der koreanisch-amerikanische Singer-Songwriter Woosung kommt nach Deutschland! Bekannt wurde er als Sänger und Gitarrist der südkoreanischen Band The Rose. Seit 2019 ist er auch solo unterwegs.



EMELI SANDÉ


(Solo Show) AUSVERKAUFT! Es gibt noch Tickets für 04.06. Carlswerk Victoria!

Kulturkirche, Köln
09.06.2022
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
45,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

EMELI SANDÉ

Multi-Platin-Künstlerin Emeli Sandé hat für den 6. Mai 2022 die Veröffentlichung ihres neuen Albums „Let‘s Say For Instance“ via Chrysalis Records angekündigt. Zeitgleich gab die gefeierte britische Singer-Songwriterin eine umfassende UK- und Europatournee bekannt, in deren Rahmen sie sowohl Auftritte mit ihrer gesamten Band als auch eine Reihe intimer akustischer Pianokonzerte absolviert. In Deutschland gastiert Emeli Sandé mit der „Brighter Days Tour“ für zwei Konzerte in Köln: am 4. Juni ist sie gemeinsam mit ihrer Band im Carlswerk Victoria und am 9. Juni solo in der Kölner Kulturkirche zu erleben. Als Emelis erste Veröffentlichung mit einem Independent Label kennzeichnet „Let‘s Say For Instance“ eine neue Ära ihres weitreichenden künstlerischen Schaffens nach einem Jahrzehnt auf der Bühne und im Radio. Sie erforscht neue Klangbereiche, unter anderem durch Facetten von Klassik, Disco und nostalgischem R&B, befreit sich von den Erwartungen anderer und stellt ihre holistischen Fähigkeiten als Songwriterin, Produzentin sowie Sängerin auf neue und vielseitige Weise zur Schau. In ihren eigenen Worten: „eine Ode an Widerstandsfähigkeit, Wiedergeburt und Wiederherstellung“. Auf dem Album findet sich u.a. die aktuelle Hit-Single „Brighter Days“, gemeinsam mit den vorherigen Auskopplungen „Look What You’ve Done“ und „Family“. Zur Feier der Veröffentlichung von „Let‘s Say For Instance“ begibt sich Emeli Sandé im Mai und Juni 2022 auf Europatournee. Am 16. Mai in Glasgow beginnend, führt die Tour die Künstlerin auch nach Leeds, Birmingham, Manchester und London, ehe sie in Frankreich, Italien, Deutschland sowie den Niederlanden fortgesetzt wird. Dabei spielt Emeli sowohl Konzerte mit ihrer Band als auch einige ausgewählte Solo-Klavierkonzerte. Emeli Sandé gehört zu den erfolgreichsten lebenden Songwritern Großbritanniens. Ihr Debütalbum „Our Version of Events“ (2012), das bisher über 5,4 Millionen Mal verkauft wurde, avancierte im Erscheinungsjahr zum meistverkauften Album im Vereinigten Königreich, 2013 war es noch der zweitmeistverkaufte Langspieler. In UK sowie Irland wurde „Our Version of Events“ bislang achtfach mit Platin ausgezeichnet. 2016 folgte der von Kritikern gefeierte zweite Longplayer „Long Live The Angels“, 2017 eine weitere EP „Kingdom Coming“ und 2019 ihr bisher letztes, drittes Studioalbum „Real Life“. Dank 19 Millionen verkaufter Singles, einschließlich drei Nummer-eins-Singles im Vereinigten Königreich, 6 Millionen Alben und vier BRIT-Awards (davon zweimal Beste Künstlerin), wurde Emeli Sandé 2018 mit einem MBE (The Most Excellent Order of the British Empire) für ihre Verdienste um die Musik ausgezeichnet und im Juli 2019 zur Kanzlerin der Universität Sunderland ernannt. Neben eigener Platten widmet sich Emeli Sandé auch der Zusammenarbeit mit Kollegen. Kürzlich kollaborierte sie mit britischen Rap- und Grime-Giganten, u.a. mit Bugzy Malone bei „Welcome to the Hood“ und Ghetts für „Sonya“, das auf seinem für einen Mercury Prize nominierten Album „Conflict of Interest“ erschien. Im Laufe ihrer Karriere gab es zudem Kollaborationen mit Kendrick Lamar, Giggs, Loski, Wretch 32, Wiley, Jools Holland, Nile Rodgers sowie etlichen anderen Künstlern.



OLIVIA RODRIGO


SOUR TOUR 2022, special guest: BABY QUEEN

Palladium, Köln
18.06.2022
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
> Tickets
> Download Press Kit
> Video

OLIVIA RODRIGO

Die mehrfach Grammy-nominierte und von der Kritik gefeierte Singer-Songwriterin Olivia Rodrigo geht 2022 auf große SOUR TOUR durch Nordamerika, UK und Europa. Auftakt ist am 2. April in San Francisco, es folgen Konzerte in weiteren 40 Städten. Dabei gastiert die Künstlerin gleich an 2 Abenden unter anderem in der New Yorker Radio City Music Hall, im Greek Theatre in Los Angeles sowie im Londoner Eventim Apollo, wo die Tournee im Juli endet. Tickets gibt es bis zum 7. Dezember, 23:59 Pacific Time im exklusiven Fan-Presale HIER. Der allgemeine Kartenvorverkauf beginnt am 10. Dezember. Die SOUR TOUR 2022 zu dem Grammy-nominierten, rekordbrechenden und mit RIAA-Doppelplatin ausgezeichneten Debütalbum „SOUR“ (Geffen Records) gastiert im Juni auch in Deutschland. Bei den Shows in Hamburg, Berlin und Köln ist als Special Guest zudem Baby Queen bestätigt. Jüngst als „New Artist Of The Year“ bei den American Music Awards ausgezeichnet, krönt die Tournee-Ankündigung nun dieses Erfolgsjahr für Olivia Rodrigo, in dem sie zuletzt für gleich sieben Grammy Awards 2022 nominiert wurde – in den Kategorien „Record Of The Year“, „Album Of The Year“, „Song Of The Year“, „Best New Artist“, „Best Pop Solo Performance“, „Best Pop Vocal Album“ und „Best Music Video“. Damit ist sie die zweitjüngste Künstlerin in der Geschichte der Grammys, die in allen vier großen Kategorien, den sogenannten Big Four, im selben Jahr nominiert wurde. „SOUR“ wurde vom Rolling Stone zum Nummer-eins-Album 2021 gekürt und von der New York Times als eines der besten Alben des Jahres 2021 bezeichnet. „SOUR“ platzierte sich an der Spitze mehrerer Billboard-Jahresendlisten, darunter Top Global 200 Artist, Top Overall New Artist, Top Hot 100 Artist, Top Hot 100 Female Artist und Top Hot 100 Songwriter. Ebenso schaffte es „SOUR“ an die Spitze der kürzlich von Spotify vorgestellten Jahreskampagne 2021 mit dem Namen „Wrapped“, die die meistgestreamten Künstler, Songs, Alben und Podcasts der Plattform herrausstellt. Mit über 1,1 Milliarden Streams war Rodrigos „Driver’s License“ der meistgestreamte Song des Jahres 2021 auf Spotify (sowohl in den USA als auch weltweit), während es „Good 4 U“ ebenfalls auf die Liste der fünf meistgestreamten Spotify-Songs schaffte; „SOUR“ war das weltweit meistgestreamte Album. Darüber hinaus wurde Rodrigo von Variety zum „Songwriter Of The Year“ ernannt und mit Apple Music Awards in den Kategorien „Breakthrough Artist Of The Year“, „Album Of The Year“ sowie „Song Of The Year“ gewürdigt. Olivia Rodrigos Debütalbum „SOUR“ stieg direkt auf Platz 1 der Billboard 200-Charts ein, mit 295.000 verkauften Tonträgern in den USA und erhielt bereits in der ersten Woche nach Veröffentlichung die RIAA Gold-Zertifizierung. „SOUR“ erzielte die meisten US-Audiostreams überhaupt eines Debütalbums einer Künstlerin und brach mit weltweit über 385 Millionen Streams den Rekord für das meistgestreamte Album einer Künstlerin in einer Woche in der Geschichte von Spotify. Auf dem ersten Longplayer der 18-jährigen, mehrfach mit Platin ausgezeichneten Künstlerin finden sich die beiden Nummer-eins-Songs „Driver’s License“ (4x Platin) und „Good 4 U“ (3x Platin) sowie der Top 5-Titel „Deja vu“ (2x Platin). Die Platte stieg auf Platz 1 der Charts in Großbritannien, Kanada, Irland, Norwegen, Holland, Schweden, Australien und Neuseeland ein. Alle 11 Tracks des Albums konnten sich in den Top 30 der Billboard Hot 100 platzieren. Damit ist Rodrigo die erste Künstlerin und der vierte Act insgesamt, der gleichzeitig 11 oder mehr Songs in den Top 30 platzieren konnte.