PALAYE ROYALE


Death Or Glory – EU/UK Tour 2024
Supports: Hot Milk, I See Stars, Huddy

E-Werk, Köln
So, 24.11.2024
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
35,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video
Neu bestätigt

Mit ihrem Genre-Cocktail aus Art-Rock, Emo-Punk und Garage sorgen die Brüder Remington Leith, Sebastian Danzig und Emerson Barret – besser bekannt als Palaye Royale – seit 2011 stetig für musikalische Überraschungen. Es wird gescreamt, es wird gesungen und vor allem wird in Rock-Manier das Herz auf dem musikalischen Silbertablett serviert. Das Ergebnis daraus erinnert auf dem aktuellen Album „Feverdream“ aus dem Jahr 2022 gerne mal an My Chemical Romance, Panic at the Disco oder in Songs wie „Love in LA“ an Künstler wie Yungblood, für den die Band in der Vergangenheit bereits eine US-Tournee eröffnet hat. Ein düsterer Vampir-esker Look begleitet das Trio bereits seit ihrem Debütalbum „Boom Boom Room“ aus dem Jahr 2016, bei dem die Band auf Soundebene noch viel stärkere Rock’n’Roll-Anleihen aufweist als im aktuellen Longplayer. Zwei Jahre später folgte dann die zweite Platte „The Bastards“, die sich als Konzeptalbum in eine Parallelwelt namens Obsidian begibt, die erst paradiesisch zu sein scheint, im Laufe des Albums aber ihr wahres, böses Gesicht aufzeigt. Anfang des Jahres kam dann die fünf Track starke EP „Songs For Sadness“, in der sich die Band reduzierter und sanfter zeigt als üblich. „Youmakemenotwannadie“ erzählt mit sanften, gehauchten Vocals und verspielten Synthesizern von dem bittersüßen Gefühl des Verliebtseins und auch der Rest des Werks bleibt untergründig und bildet den perfekten Soundtrack für an einem entspannten Sonntagnachmittag den eigenen Gedanken nachzuhängen. ,Songs For Sadness‘ sind alle traurigen Gedanken und Gefühle, die ich je hatte, auf einem Tonträger. Es ist meine Therapie in Worte gefasst“, verrät Sänger Remington Keith über das emotionale Werk. Bereits im April folgt der nächste Longplayer der Gruppe, deren immenser Output auch im Jahr 2024 nicht abzubrechen scheint. Im Juli geht es dann mit besagtem Album gleich auf Europatournee – mit der Palaye Royale auch neben Festivals wie dem Greenfield oder Deichbrand zwei Headline Konzerte in Deutschland eingeplant haben.