MOTHICA


Luxor, Köln
Sa, 21.09.2024
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
25,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video
Neu bestätigt
credit_Paige_Strabala
credit_Paige_Strabala

Mothica kündigte letzte Woche ihr neues Album „Kissing Death“ für den 23. August an und veröffentlichte auch in dem Zuge die emotionale erste Single-Auskopplung „Doomed“. Fans in Deutschland können sich hierbei nicht nur auf neue Musik der Künstlerin freuen, sondern ebenfalls auf Shows in Berlin, Hamburg und Köln im September. Hier können die ZuschauerInnen das dann bereits erschienene Album live feiern – ein audio-visuelles Meisterwerk, das die Grenzen der Musik neu definiert. Der Tod ist ein Thema, das oft vermieden wird, doch für Mothica ist er eine Einladung zum Tanz. Mit ihrem dritten Album hat sie sich entschlossen einen tiefgreifenden Blick auf ihre persönlichen Kämpfe mit Depressionen, Sucht und Suizidgedanken zu werfen. Mit opulenten Klanglandschaften, die von düsteren Tönen, herzschlagenden Hardrock-Gitarren und eingängigen Momenten der Pop-Katharsis durchdrungen sind, präsentiert Mothica eine Erzählung, die sowohl berührt als auch inspiriert. Das Album bietet eine audiovisuelle Erfahrung, die die ZuhörerInnen auf eine Reise durch Licht und Dunkelheit mitnimmt. Die Musikerin hat ihr ganzes Leben den Tod romantisiert, heute jedoch gelernt, dass es wichtig ist, jeden Moment zu schätzen und das Beste daraus zu machen. Gedanken und eine Realität, mit denen sie sich in „Kissing Death“ künstlerisch auseinandersetzt. Geboren in Oklahoma und jetzt in Los Angeles lebend, hat Mothica mit ihrem ehrlichen und kraftvollen Sound eine globale Fangemeinde gewonnen. Von ihrem Hit „Vices“, der die Pop iTunes-Charts stürmte, bis hin zu ihrer Interpretation von Bring Me The Horizon’s „Can You Feel My Heart“, hat sie mit über 200 Millionen Streams weltweit Anerkennung gefunden. Durch ihre Musik möchte sie nicht nur ihre eigenen Kämpfe verarbeiten, sondern auch die Stigmatisierung von mentalen Gesundheitsproblemen herausfordern. Im neuen Album zeigt sie ihre Bereitschaft, sich dem Unbekannten zu stellen und einen Hauch von Schwarzem Humor in ihre Kunst zu integrieren. Das visuelle Album, das über 12 Tracks und begleitende Musikvideos verfügt, erzählt eine immersive Geschichte, die von surrealistischen Elementen durchdrungen ist und einen Blick auf das Leben aus einer unkonventionellen Perspektive bietet. Im September lädt Mothica dann ihre deutschen Fans ein, sich mit ihr live bei ihren zwei Headline Shows und einem Auftritt beim Reeperbahn Festival auf diese Reise zu begeben und vielleicht sogar Teile ihrer eigenen Geschichte darin zu finden.