GEORGE EZRA


LANXESS arena, Köln
Do, 02.03.2023
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
ab 35,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video
Credit: Adam Scarborough
Credit: Adam Scarborough

Im Juni erscheint George Ezras neues Album „Gold Rush Kid“. Wer das wohl sei, erklärt der Brite gleich selbst: „The Gold Rush Kid? That’s me! Zwölf wundervolle, erhebende und überwältigende Songs, die mehr als alles nach mir klingen. Das hält sie zusammen.“

Die ersten zwei Stücke sind bereits erschienen. Die erste Single „Anyone For You (Tiger Lily)“ ging in den Charts gleich steil nach oben und rotiert auf allen Radiostationen des UK. Die zweite heißt „Green Green Grass“ und hat ihre ganz eigene Geschichte: Als Ezra über Weihnachten im Jahr 2018 nach St. Lucia zusammen mit Freunden in die Ferien gefahren war, saßen sie in einer Bar. Irgendwann hörte er Musik in den Straßen und war davon so gefangen genommen, dass er sich auf die Suche machte. Er fand eine Block Party mit drei verschiedenen Soundsystems, Stände mit Essen und feiernde Menschen. Auf die Frage, was hier wohl gefeiert werde, erfuhr Ezra, dass es sich um eine Trauerfeier für drei Menschen handle: „I thought: that is not how we do this at home. And it’s really beautiful.“ So entstand die Single, ein unwiderstehlich fröhlicher Song darüber, stets das Beste aus allem zu machen, vor allem in Situationen, in denen man das Schlimmste erwartet. Diese Story und das daraus entstandene Lied ist typisch für die Musik von George Ezra.

Mit süßen 19 Jahren wurde der Singer/Songwriter aus Bristol entdeckt und direkt auf die Bühne des Glastonbury Festival gebeten. Es folgte der Welterfolg mit seiner Hit-Single „Budapest“ und den anderen großen Songs wie „Barcelona“, „Cassy O“ und „Blame It On Me“, die beiden Millionen-Alben „Wanted On Voyage“ (2014) sowie „Staying At Tamara’s“ (2018), die beide die Spitze der britischen Hitparaden krönten und schließlich der Brit Award als British Male Solo Artist. Klar, dass auch Ezra unter der Pandemie zu leiden hatte. Aber er fand die Zeit auch sehr produktiv, schrieb eine Menge neue Songs und arbeitete an seinem ebenfalls sehr erfolgreichen Podcast, für den er Stars wie Ed Sheeran, Elton John, Lili Allen, Nile Rodgers, Ellie Goulding oder Tom Jones vors Mikrofon bekam. Aber jetzt ist es Zeit, neue Musik zu präsentieren und wieder auf Tour zu gehen, die ihn im Februar/März auch zu uns nach Deutschland führen wird.