MALLRAT


YUCA, Köln
Do, 08.09.2022
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
20,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video
Kat Neisler
Kat Neisler

Grace Shaw a.k.a. Mallrat ist eine Meisterin des cleveren, zeitlosen, ätherischen Pop. Schon ihre ersten drei EPs – „Uninvited“ (2016), „In The Sky“ (2018) und „Driving Music“ (2019) – erzählen die Geschichte eines unaufhaltsamen Aufstiegs. Aber jetzt mit dem Debütalbum „Butterfly Blue“ ist Mallrat ganz oben angekommen. Die Dreieinigkeit der EPs repräsentiert die adoleszente Phase, mit der langen Platte hat sie „die jugendliche Gleichgültigkeit, die sich durch ihre ersten Veröffentlichungen zog, abgelegt und thematisiert auf ,Butterfly Blue‘ verschiedenste Facetten von Liebe und Menschlichkeit“, wie Campusradio Jena völlig zurecht meint. Die Frau, die vom Paper-Magazin zu den „100 Women Revolutionizing Pop“ gezählt wird, hat es dabei geschafft, die zarte Eleganz der titelgebenden blauen Blume auf ihre Songs zu übertragen, und nimmt die Zuhörenden mit, die Welt durch ihre offenen, wie hoffnungsvollen Augen zu sehen. „Ich habe stets Musik wertgeschätzt, die interessant, schön und unprätentiös ist“, sagt Mallrat selbst dazu, „das hatte ich im Kopf, als ich die Platte aufgenommen habe: Ich gebe nicht vor, jemand anderes zu sein.“ Mit dieser Haltung hat sie immerhin auch Azealia Banks überzeugt, als Gast auf der Single „Surprise Me“ mitzuwirken – schon jetzt das unerwartetste und doch großartigste Feature des Jahres. Mit diesem Album hat die Australierin ihren Ruf als schlaue und vielseitige Musikerin gefestigt. Die weite luftige Produktion mit den oftmals überraschenden Samples und Sounds mit diesen verzerrten Effekten unter der Oberfläche unterstützt dabei perfekt Mallrats atmende Stimme, die sie wie ein eigenes Instrument einsetzt. Im September kommt sie nach Deutschland, um ihre neuen Songs live zu präsentieren.