POP EVIL


The Vortex Tour 2022

Luxor, Köln
Mo, 14.11.2022
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
22,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video

Frankfurt, 8. August 2022 – Die US-Band Pop Evil tourt derzeit ausgiebig durch Nordamerika und trifft dort unter anderem auch auf Shinedown und Daughtry. Im November 2022 bringen die US-Hardrocker ihre The Vortex Tour nach Deutschland und präsentieren auch ihr aktuelles Album „Versatile“, das im Mai letzten Jahres via SPV erschienen ist. Die Shows in Hamburg, München, Stuttgart, Köln und Frankfurt sind die ersten Konzerte der Band hierzulande seit 2019. Karten für die fünf Shows sind ab Mittwoch, dem 10. August im Vorverkauf erhältlich.
Pop Evil hat gewaltige Hymnen und eine neue Rock’n’Roll-Institution geschaffen, die auf einem Fundament aus Showmanship, unverfälschter Wiedererkennbarkeit und Hardrock-Hooks basiert, die von Frontmann Leigh Kakaty, Lead-Gitarrist NickFuelling, Rhythmus-Gitarrist Dave Grahs, Bassist Joey „Chicago“ Walser und Schlagzeugerin Hayley Cramer gleichermaßen zukunftsweisend und zeitlos sind. Ungeachtet der schlagzeilenträchtigen Erklärungen legendärer Ikonen, die die Wachablösung beklagen, zeigt der langsam eintretende Erfolg von Pop Evil, dass der Hunger nach knallharter, ehrlicher Musik weltweit ungebrochen ist.
Ihr 2011er Album „War of Angels“ debütierte auf Platz 8 der Billboard Top Rock Albums und drei Singles landeten in den Billboard Mainstream Rock Top 10, darunter „Last Man Standing“, „Monster You Made“ und „Boss’s Daughter“. Der Schwung setzte sich mit ihrem 2013er-Album „Onyx“ fort, mit dem sie zum ersten Mal in den Top 40der Billboard 200 landeten, außerdem erreichte es Platz 9 der Billboard Independent Albums in Amerika und Platz 25 der Billboard 200.Das Album enthielt drei #1Billboard Mainstream Rock Singles mit „Trenches“ „Deal with the Devil“ und „Torn toPieces“.2015 veröffentlichte die Band ihr Album „UP“, das es bis auf Platz 1 der Billboard Independent Albums schaffte, mit vier Top-5-Billboard-Singles wie „Ways toGet High“, „Take It All“ und „If Only for Now“. Die Hit-Single „Footsteps“ ist immer noch einer der größten Songs bis heute und brachte Pop Evil für vier Wochen auf Platz1 der Billboard-Charts. Ihr selbstbetiteltes Album von 2018 landete drei Singles auf dem Billboard Mainstream Rock, „Waking Lions“ auf Platz 1, „Be Legendary“ auf Platz2 und „A Crime to Remember“ auf Platz 7. Pop Evil feierten Ende 2021 mit „Survivor“ ihre siebte Nummer-1-Single ihrer Karriere in den Billboard Mainstream Rock Charts was
einen historischen Meilenstein darstellt. „Survivor“ schließt sich der vorherigen Top 10-Single „Work“ und der #1-Single „Breathe Again“ aus ihrem Album VERSATILE an, das im Mai letzten Jahres über MNRK Heavy erschienen ist. Im Laufe ihrer Karriere hat die Band mit „Torn to Pieces“ und „Trenches“ von „Onyx“, „Footsteps“ von „UP“und „100 in a 55“ von ihrem Debütalbum „Lipstick on the Mirror“ bereits vier Gold-Singles erreicht.
Erst kürzlich haben die US-Hardrocker einen Remix ihrer neuesten Single Eye of the Storm [Into The Vortex Remix] veröffentlicht, produziert und abgemischt von Zach Jones. Der ursprüngliche Rocksong wurde im April veröffentlicht und ist eine kraftvolle Nummer, die das Chaos eines Wirbelsturms durch dunkle, elektrische Instrumente mit einem pochenden, chaotischen Metal-Maelstrom vermittelt, der in seinem Zentrum eine erbauliche Botschaft enthält.