YUNG BAE


Groove Continental – The Tour Part II

artheater, Köln
Sa, 11.03.2023
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
23,00€ € zzgl. Gebühren

> Tickets
> Download Press Kit
> Video
Neu bestätigt

Press

Als Vaporware wird eine Spiele-Software bezeichnet, die seit ewigen Zeiten angekündigt wird, aber nie erscheint und im digitalen Nichts verdampft. Gut, dass das Elektro-Genre Vaporwave den umgekehrten Weg geht und vergessene Sounds, Technologien und Ästhetiken wiedererweckt. Eine der bekanntesten Protagonisten dieses Genres ist Yung Bae, der im Sub Genre Future Funk in der vergangenen Dekade den Maßstab gesetzt hat. Auf fünf Alben mit den logischen Titeln „Bae 1“ bis „Bae 5“ (nur „B4e“ sticht da heraus) experimentiert der Mann aus Portland mit einer Vielfalt von musikalischen Formen von Samples aus japanischem City Pop der Achtziger und Neunziger sowie Disco und Funk der Siebziger und verknüpft sie mit den elektronischen Methoden des 21. Jahrhunderts zu einer zündenden und wunderbar
tanzbaren Musik, die rasch Popularität gewann. Nein, Yung Bae ist noch einige
Schritte weitergegangen und hat eine eigene Kunstform entwickelt, in der sich die
Musik mit einer klaren Ästhetik verbindet. Pastell-Farben, Bilder, die computeranimiert wirken, charakteristische Videos, eine Radiosendung namens „Groove
Continental“ und das eigene Outfit erzeugen ein einheitliches Bild. Kein Wunder,
dass er inzwischen beim Label Arista gelandet ist, das in den 80er-Jahren genau den
Sound veröffentlicht hat, den Yung Bae heute für seine Tracks verwendet. Er arbeitet
dabei gerne mit bekannten Sängern und Rappern wie Wiz Khalifa, Marc E. Bassy
oder Awolnations Aaron Bruno zusammen. Im vergangenen Jahr erschien mit
„Groove Continental: Side A“ das erste Major-Album, für das er ebenfalls weitere
populäre Features wie Channel Tres, Earthgang, Jon Batiste gewinnen konnte. Im
März kommt Yung Bae endlich nach Deutschland um eine exklusive Show in Köln zu
spielen.